Wolfgang und Ingrid König mit dem Luftgewehr vorne
Könige der Schützen heißen auch so

Das Bild zeigt von links: Georg Witt, Regina Kraitzek, Gerd Kraitzek, Wolfgang König, Dieter Kill, Ingrid König und Martin Zenker. Bild: tef
Vermischtes
Kemnath
02.08.2016
10
0

Wolfgang König ist erstmals seit 24 Jahren wieder der Kemnather Schützenkönig. Bei der Proklamation des Schützenvereins überreichten Vorjahressieger Johannes Ponnath und Schützenmeister Martin Zenker dem Gewinner die Schützenkette sowie eine Scheibe. Gerd Kraitzek folgte vor Schützenmeister Martin Zenker auf Platz zwei.

Ponnath verpasst Kaisertitel


Der Sieger 2014 und 2015, Johannes Ponnath, belegte Rang sieben. Hätte er auch heuer die Nase vorn gehabt, wäre ihm eine besondere Ehre zuteil geworden. Mit drei Siegen in Folge hätte er sich Schützenkaiser nennen dürfen. Die Schützenliesl ist erneut Ingrid König, Regina Kraitzek blieb der Silberrang. Bei den Vereinsmeisterschaften mit Luftgewehr ging der erste Platz erneut an Georg Witt. Er verteidigte seinen Titel mit 353 Ringen. Elf Ringe weniger hatte der Zweitplatzierte Wolfgang König. Mit 335 Zählern sicherte sich Martin König Rang drei.

Mit der Luftpistole wurde Gerd Kraitzek seiner Favoritenrolle gerecht und holte sich mit 342 Ringen den Titel des Vereinsmeisters. Martin Zenker blieb wie schon 2015 nur der zweite Platz. Bei den Damen wurde Regina Kraitzek souveräne Vereinsmeisterin mit 295 Ringen. Nach der Siegerehrung ließen sich die Gäste der Königsproklamation das vom Schützenkönig spendierte Essen schmecken.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.