Zusammenstoß am "Galgen"
89-Jähriger missachtet Vorfahrt

Einige zu tun gab es an der Unfallstelle für die Helfer. (Foto: mde)
Vermischtes
Kemnath
11.06.2016
257
0

Zwei Verletzte und zwei schrottreife Fahrzeuge sind das Ergebnis einer missachteten Vorfahrt. Am Samstmorgen warenein Ford Focus und ein Opel Astra auf der B22 bei Kemnath zusammengestoßen. Der Schaden soll bei 5000 Euro liegen.

Wie die Polizeiinspektion Kemnath mitteilt, wollte gegen 8 Uhr ein 89-jähriger Pullenreuther mit seinem Ford von der Werner-von-Siemens-Straße beim sogenannten „Galgen“ nach links auf die Bundesstraße einbiegen. Auf dieser fuhr zeitgleich eine 61-jährige Erbendorferin mit ihrem Opel Richtung Bayreuth. Es kam zum seitlich-frontalen Zusammenstoß. Obwohl beide Fahrer angegurtet waren, wurden sie leicht verletzt. Der Rettungsdienst kümmerte sich um die Erstversorgung, Rettungswagen brachten beide in ein Krankenhaus. Auch ein Hund musste betreut werden.

Neben Polizei und Rettungsdienst war die Feuerwehr Kemnath im Einsatz. Die Aktiven halfen bei der Verletztenversorgung, kümmerten sich um die Absicherung und leiteten den Verkehr halbseitig vorbei. Zudem musste die Unfallstelle gereinigt werden. Rund 20 Brandschützer waren unter der Leitung von Kreisbrandinspektor Otto Braunreuther mit vier Fahrzeugen im Einsatz. Ein Abschleppunternehmen brachte die beiden schrottreifen Fahrzeuge weg.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2665)Unfall (819)Bundesstraße 22 (30)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.