Am Sonntag zeigen 58 Aussteller ihre Produkte - Buntes Rahmenprogramm
Bauernmarkt in Kemnath

Fast alles, was das Herz begehrt, gibt es auf dem Kemnather Bauernmarkt, der am Sonntag die Gäste in die gute Stube der Stadt lockt. Bild: stg
Wirtschaft
Kemnath
09.06.2016
489
0

Bereits zum zweiten Mal gibt es in Kemnath am Sonntag, 12. Juni, einen Bauernmarkt. Veranstalter sind die Stadt, der Bayerische Bauernverband, das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF), der Verein TIR-Direkt sowie der KEM-Verband. Nach dem Gottesdienst um 8.30 Uhr mit den Kaibitzer Schlossbläsern eröffnen die beiden Schirmherren, Landrat Wolfgang Lippert und Bürgermeister Werner Nickl, um 9.30 Uhr die Veranstaltung.

Es haben sich 58 Stände angemeldet, die auf dem Stadtplatz, auf dem Eisweiher-Parkplatz und auf der Straße vom Stadtplatz zum Eisweiher untergebracht werden. Diese erweiterte Fläche wird auch für landwirtschaftliche Maschinen und Tiere genutzt. Auch die auf Bauernmärkten noch nicht so bekannten Anbieter von Straußenprodukten und Stutenmilch werden vertreten sein.

Am oberen Stadtplatz werden kulinarische Köstlichkeiten angeboten. Am unteren Stadtplatz sind die Direktvermarkter mit heimischen Produkten vertreten. Infostände und landwirtschaftliche Maschinen sind auf dem Eisweiher-Gelände ausgestellt. Besondere Attraktionen sind Stand 14 (Reisecenter Märkl): Urlaub auf dem Bauernhof und Melken für Kinder, Stand 34 ( Ring junger Landwirte): Spiel und Spaß für Kinder am Stadtbrunnen, Stand 17 (Straußenfarm Frank): Straußenprodukte, Spinnrad, Stand 43 (Anita Köstler): Wolle, Filzwaren, Pflanzenölseife, Stand 26 (Ursula Wolf): Filzen mit Kindern, Filzwaren und Stand 58: Erlebnisbauernhof Frank. Außerdem gibt es Honigprodukte (Stand 30), handgetöpferte Gartenkeramik (Stand 24), Mühlen- und Naturkostprodukte (Stand 18), Bauernbrot und Butterküchl (Stand 15), Rustikale Backwaren (Stand 13), Stickarbeiten (Stand 50), Schnitzereien mit der Motorsäge (Stand 51), Stickarbeiten (Stand 50), Häkel- und Stickwaren (Stand 49) und verschiedene Mehlsorten (Stand 3). Für Speis und Trank ist bestens gesorgt. Auch das Rahmenprogramm kann sich hören und sehen lassen: Um 11.30 Uhr spielt die Jugendblaskapelle Kemnath. Um 14 Uhr singt der Landfrauenchor des Bayerischen Bauernverbandes Tirschenreuth. Um 14.30 Uhr folgt der Auftritt der Kemnather Zumba Kids. Um 15.30 Uhr lädt die Stadtkapelle Kemnath zu einem musikalischen Ständchen ein. Ende des Bauernmarkts ist um 17 Uhr. An diesem verkaufsoffenen Marktsonntag stehen den Besuchern alle Parkplätze außerhalb des Veranstaltungsgeländes kostenlos zur Verfügung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bauernmarkt Kemnath (1)Kemnather Bauernmarkt (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.