Mittelstandsunion vergibt erstmals Nordoberpfälzer Wirtschaftspreis
Suche nach Preisträger

Wirtschaft
Kemnath
19.02.2016
55
0

Waldeck. Einen prominenten Referenten für den dritten Nordoberpfälzer Wirtschaftstag hat die Mittelstandsunion (MU) bereits gefunden. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat für den 2. Juni sein Kommen zugesagt. Was noch gesucht wird, ist der Träger des ersten Nordoberpfälzer Wirtschaftspreises.

Den Preis, den die MU-Kreisverbände Tirschenreuth und Neustadt/WN ausloben, wird der Politiker übergeben. Bei mehreren Betriebsbesichtigungen in den nächsten Wochen werden Kandidaten für die Auszeichnung erkundet. Der Gewinner wird für die landes- und bundesweite Ausschreibung anschließend vorgeschlagen. Das kündigte Kreisvorsitzender Leonhard Zintl in der Vorstandssitzung im Landgasthaus "Zu den Hollerhöfen" an.

Eine der nächsten Aktionen ist der zweite Kongress "Führung mit christlichen Werten" am 11. März im Kloster Speinshart. Der Schwerpunkt ist das Thema "Vertrauen". Darüber sprechen und diskutieren Josef Schmidt von SchmidtColleg und Norbert Samhammer vom gleichnamigen Weidener Unternehmen. Zuvor wird Neubeisitzer Benjamin Zeitler mit Christoph Hörl an der Sitzung des MU-Fachausschusses über Digitalisierung am 3. März in der CSU-Landesleitung in München teilnehmen. Im März plant der Kreisverband eine Besichtigung des Metallbaubetriebs Alfons Meierhöfer in Erbendorf. Bei einer Diskussion wird man sich mit den Neustädter MU-Kollegen über das Thema "Digitales Gründerzentrum" unterhalten. Im zweiten Halbjahr informieren sich die Mitglieder bei der Steuerkanzlei Hars über die "hoffentlich dann endlich beschlossene Erbschaftssteuerreform", kündigte der neue Beisitzer Thorsten Erhart an. Um einen neuen Internetauftritt kümmert sich Schriftführer Marco Vollath (Erbendorf). Einen weiteren Unternehmerstammtisch schlug stellvertretender Kreisvorsitzender Roman Melzner für den Raum Waldershof vor.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.