Frühschoppen im Dorfhaisl kommt gut an
Wieder ratschen

Der Dorfverein Obersdorf hat nach der Kirche einen Frühschoppen organisiert. Alle Plätze im "Dorfhaisl" waren belegt. Bild: ils
Freizeit
Kirchendemenreuth
20.09.2016
51
0

Obersdorf. Früher war das Dorfwirtshaus der Mittelpunkt, wo man zusammenkam und miteinander redete sowie die eine oder andere Mass stemmte. Auch gesungen wurde dort. Aber wenn es kein Wirtshaus mehr im Ort gibt, dann ist das schwierig. Der "Wirts-Karl" war ein Freund des Gesangs, und auch die Jugend lag ihm am Herzen. Als das Wirtshaus in Obersdorf 2001 geschlossen wurde, starb auch ein Stück Tradition. Früher kamen die Bauern bei den Milchsammelbänken zusammen und redeten miteinander. Heute fährt der Milchtank zu jedem Landwirt in den Hof. Früher gab es Traktoren ohne Kabine, und wenn man sich begegnete, wurde miteinander geratscht. Die Gemeinde Kirchendemenreuth hat im Zuge der Dorferneuerung das Fenzl-Anwesen erworben und gab den Obersdorfern wieder eine Möglichkeit, zusammenzukommen. Das wird gerne angenommen. Beim Frühschoppen des Dorfvereins redete man über die leckeren Weißwürste, Knacker und Wiener.

Weitere Beiträge zu den Themen: Frühschoppen (15)Obersdorf (8)Dorfhaisl (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.