Blühende Erfrischung

Lokales
Kirchendemenreuth
18.06.2015
0
0
Holunder ist nicht nur als Blüte schön anzusehen sondern auch ein idealer Durstlöscher. Mit Wein oder Sekt gemischt ist er längst aus der Geheimtipp-Ecke in viele Gläser geflossen.

Wer Ilse Hauers Rezept dafür ausprobieren will, muss sich beeilen und 16 Dolden mit der Schere abschneiden, denn die Blüten sind am verblühen. Für den Sirup sollte man nur die schönsten verwenden, sie haben das beste Aroma. Vier Zitronen in Scheiben schneiden oder gleich auspressen, zwei Kilo Zucker in zwei Liter zuvor abgekochtes Wasser einrühren, und das ganze kalt über die Blüten gießen. 24 Stunden stehen lassen, durch einen Teefilter abseihen und in Flaschen abfüllen.

Mit Wasser oder Mineralwasser gemischt, schmeckt das selbst hergestellte "Hollerlimo" herrlich nach Sommer. Mit Sekt oder Weißwein ergibt es einen Hugo, an dessen Geschmackstiefe kaum ein fertig gekaufter Hugo heranreicht.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.