Ein Baum von Kernfäule betroffen - Neupflanzungen geplant - Bewohner in der Pflicht
Zwei alte Linden werden gefällt

Lokales
Kirchendemenreuth
17.04.2015
0
0
Im Herzen von Glasern steht eine wunderschöne Kapelle, die von zwei Linden eingerahmt wird. Das kleine Gotteshaus wurde 1951 erbaut. Wahrscheinlich pflanzten die Einwohner damals auch die beiden Bäume. Diese sind somit über 60 Jahre alt. Nun aber müssen sie weichen.

"Ein Baum ist von Kernfäule befallen, und die Wurzeln des anderen zerstören die angrenzende Straße", berichtete Bürgermeister Dr. Gerhard Kellner bei einem Ortstermin des Gemeinderates. Die Dorfbewohner wünschten deshalb die Beseitigung. Die Räte erkannten Handlungsbedarf. Allerdings fordern sie Ersatzpflanzungen, um das Ortsbild zu erhalten. Die Gemeinde will Fachleute mit der Baumfällung beauftragen. Die Bewohner dürfen das Holz vermarkten und sollen auch die Neubepflanzung übernehmen.

Bei dieser Gelegenheit besichtigte das Gremium auch noch einen Feldweg. Laut der betroffenen Anlieger kommt es bei Regenfällen immer wieder zu Überschwemmungen des Weges und zur Überflutung einer Wiese. Die Räte erkannten schnell die Ursache: Der Abwassergraben ist verlandet und muss ausgeputzt werden. Die Gremiumsmitglieder waren der Meinung, dass dies hauptsächlich ein privates Problem sei. Die Dorfgemeinschaft und die Anlieger sollten es daher selbst lösen. Die Gemeinde will sich aber mit 25 Prozent an den Kosten beteiligen.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.