Gras weg, Fische her

Lokales
Kirchendemenreuth
04.12.2015
1
0

Gefragt, getan: Bei der Bürgerversammlung hatten die Entscheidungsträger einige Anregungen gehört. Die meisten davon setzten sie in der Gemeinderatssitzung um. In der Folge bekommen unter anderem Fische ein neues Zuhause.

Anfragen aus der Bürgerversammlung standen im Mittelpunkt der Sitzung des Gemeinderates. Die Räte griffen alle Anregungen auf und suchten nach Lösungen. Zum Beispiel für ein Problem, das Martin Kandler aus Döltsch in der Versammlung geschildert hatte: Bei der Abfahrt von der B 22 in die NEW 25 beim Lagerhaus in Kirchendemenreuth gebe es hohen Grasbewuchs. Das schränke die Einsicht in die Kreisstraße stark ein. Zuständig sei hier eigentlich der Kreis, erklärte Bürgermeister Dr. Gerhard Kellner nun. Allerdings will die Gemeinde künftig selbst tätig werden. Der Gemeindearbeiter soll bei Bedarf den Bewuchs mähen.

Eine andere Anfrage war von Emmeram Dumler aus Scherreuth gekommen. Er wünschte sich Ausweichbuchten an der engen Verbindungsstraße zwischen der Staatsstraße und Scherreuth. Die Räte standen dem Vorschlag offen gegenüber. Es wird nun nach geeigneten Stellen gesucht. Dumler wollte außerdem wissen, ob der Schulbus Scherreuth direkt anfahren könne. Der Bürgermeister sagte zu, dieses Anliegen mit dem Landkreis und dem Busunternehmen abzuklären. Eine Änderung sei aber frühestens mit der nächsten Fahrplanumstellung möglich.

Karl Hauer aus Obersdorf hatte angeregt, Fische in den Badeweiher einzusetzen, um der Algenproblematik Herr zu werden. Gute Idee, befanden nun die Räte. Im kommenden Jahr soll der Fischbesatz folgen.

Noch keine endgültige Antwort gibt es dagegen auf die Anfrage von Johann Adam: Er hatte sich nach dem Umlagemodus der bei der Dorferneuerung Obersdorf anfallenden Kosten erkundigt. Kellner erklärte, bisher sei noch nichts festgelegt, da ab April neue Bestimmungen zur Umlegung anstünden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.