Kirchendemenreuth bekommt schnelles Internet
Geldsegen

Bürgermeister Kellner (Mitte) dankte Minister Söder (links) und Staatssekretär Füracker. Bild: sm
Lokales
Kirchendemenreuth
15.10.2015
2
0
Aus den Händen von Heimatminister Markus Söder und Staatssekretär Albert Füracker nahm Bürgermeister Dr. Gerhard Kellner den Förderbescheid zum Ausbau des schnellen Internets entgegen. Es gibt 267 000 Euro.

Mit Verteileranschlüssen in acht Orten erwartet die Flächengemeinde mit 21 Dörfern, Weilern und Einzelgehöften zu großen Teilen ein hervorragendes Hochgeschwindigkeitsnetz mit bis zu 50 Megabit pro Sekunde. Die Planungen für den Ausbau laufen bereits. Multifunktionsgehäuse sind in Altenparkstein, Denkenreuth, Döltsch, Obersdorf und Wendersreuth geplant. Kellner freut sich: "Durch die hervorragende Förderung bleiben für die Gemeinde nur mehr knapp 67 000 Euro Eigenmittel." Sein Ziel sei, mit einem weiteren Förderantrag noch in eine zweite Runde zu gehen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.