Seppl schleicht mit langer Nase und riesigen grauen Ohren über die Bühne

Seppl schleicht mit langer Nase und riesigen grauen Ohren über die Bühne (ils) "Hermanns Puppentheater" bescherte dem Katholischen Landvolk ein proppenvolles Pfarrheim. Vor den Augen der vielen Kinder und des Kasperls verwandelte sich Seppl in einen Elefanten. Den Zauberspruch dafür bekam er in einem Traum von der Hexe "Krümelzahn" eingeflüstert. Doch wie er sich wieder zurückverwandelt, das wusste niemand. Als der Räuber Hotzenplotz die Geldkassette der Großmutter stiehlt, ist das Chaos perfekt. Laut
Lokales
Kirchendemenreuth
30.01.2015
4
0
"Hermanns Puppentheater" bescherte dem Katholischen Landvolk ein proppenvolles Pfarrheim. Vor den Augen der vielen Kinder und des Kasperls verwandelte sich Seppl in einen Elefanten. Den Zauberspruch dafür bekam er in einem Traum von der Hexe "Krümelzahn" eingeflüstert. Doch wie er sich wieder zurückverwandelt, das wusste niemand. Als der Räuber Hotzenplotz die Geldkassette der Großmutter stiehlt, ist das Chaos perfekt. Lautstark unterstützten die Mädchen und Buben den Kasperl, der zuerst das gefräßige Krokodil mit dem Kartoffelfangnetz unschädlich macht und die Hexe überlistet, um den Gegenzauber für den Seppl zu bekommen. Polizist Alois Dimpflmoser verhaftet zu guter Letzt schließlich auch noch den Räuber Hotzenplotz im Zauberwald. Bild: ils
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.