Durchhalten am Johannisfeuer
Regen vertreibt Angst vor gefährlichem Funkenflug

Vermischtes
Kirchendemenreuth
26.06.2016
17
0

Döltsch. Gerade noch rechtzeitig entzündeten die Döltscher ihr Johannisfeuer. Kaum entfacht kam der Wind auf und die ersten Sorgenfalten waren auf der Stirn des Feuerwehrkommandanten abzulesen. Aber nach dem Einsetzen des Regens waren die Bedenken bald wieder verweht. Dass die Gäste Sitzfleisch hatten und sich durch ein bisschen Regen nicht abhalten ließen merkte man im Festzelt an der guten Stimmung. Bis nach Mitternacht feierten sie im Flackerlicht der Flammen. Bild: ils

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.