"25 Jahre Blaskapelle" auch im "Schaufensterl"
Hier ist Musik zu Hause

Mit alten Musikinstrumenten und Fotos sowie Notenblättern hat Martin Kohl - passend zum Jubiläum der Blaskapelle - das "Schaufensterl" am Marktplatz dekoriert. Bild: ü
Lokales
Kirchenthumbach
05.06.2015
1
0
Rechtzeitig zum Fest des Jahres - "25 Jahre Blaskapelle" - hat Martin Kohl das Kultur- und Kunstschaufensterl am Marktplatz neu bestückt. Zu sehen sind alte Musikinstrumente, handgeschriebene Noten, Fotos aus der Vergangenheit sowie Zeitungsberichte von gestern und heute.

Bestaunt werden kann auch eine von Fritz Fürk geschaffene Skulptur, die Jürgen Böhme, den Vorsitzenden und Dirigenten der Blaskapelle, zeigt. Die Exponate stammen überwiegend aus Privatbesitz und aus dem Fundus von Martin Kohl. Die kleine Ausstellung, die bei den Einwohnern sehr gut ankommt, soll dokumentieren, dass in Kirchenthumbach seit Jahrhunderten Musik zu Hause ist und gepflegt wird. Das Musikfest wird heute, Freitag, mit einer weiteren Attraktion fortgesetzt: Ab 20.30 Uhr stehen "Hans Well & die Wellbappn" auf der Bühne. Direkt, bissig und obendrein schamlos werden sie offen legen, was im Freistaat nicht stimmt. Angekündigt ist auch, dass lokale Themen ins Visier genommen werden.

Morgen, Samstag, kommen die Freunde der Oberkrainer-Musik auf ihre Kosten, wenn die "Grazer Spatzen" die Marktgemeinde erobern. Höhepunkte am Sonntag sind um 9 Uhr ein Gottesdienst im Festzelt und um 14 Uhr ein Sternmarsch mit mehreren Blaskapellen. Karten gibt es bei Kfz-Teile Fenzl am Marktplatz sowie täglich an der Abendkasse.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.