Am 18. und 19. Juli Bürgerfest in Kirchenthumbach - Partyband "Münchner G'schichten" zu Gast
Marktplatz als Treffpunkt

"Münchner G"schichten gibt es am Samstagabend in Kirchenthumbach zu hören. Bild: lep
Lokales
Kirchenthumbach
17.07.2015
10
0
Zwei Tage lang ist der Marktplatz zum Bürgerfest Treffpunkt für fröhliche Menschen, für Jung und Alt, für Einheimische und Gäste aus nah und fern. Am 18. und 19. Juli trifft man sich in der Ortsmitte zum Fest von den Bürgern für die Bürger.

Festzug (18 Uhr) und Bieranstich stehen zum samstäglichen Auftakt auf dem Programm. Um 20 Uhr greift die bayerische Partyband "Münchner G'schichten" zu den Instrumenten. Die Bühne steht auf dem unteren Teil des Marktplatzes.

"Die Schönen und das Biest" spielen am Burgring. Hier sorgt überdies DJ Fuhr für Stimmung. "Kohl and the Gang", mit Gitarrist und Sänger Stephan Kohl, gibt's im Nusssteinhaus zu hören. Eine Illumination am Marktplatz zaubert bei Dunkelheit ein besonderes Ambiente rund um das Bürgerfest-Areal.

Am Sonntag, 19. Juli, startet das Bürgerfest um 9 Uhr mit einem Weißwurst-Frühschoppen, zu dem die Jugendblaskapelle die Musik serviert. Ab 13 Uhr löst die Blaskapelle Kirchenthumbach die Nachwuchscombo ab.

Am Sonntagnachmittag wird ein Lebendkicker aufgebaut. Es wird ein Turnier organisiert und das Promi-Spiel "Pfarrgemeinde gegen Gemeinderat" lockt sicher zahlreiche Zuschauer an. Außerdem tanzen die Kindergartenkinder und ab 17 Uhr die Linedance-Gruppe "Flying Boots" aus Eschenbach.

Ab dem frühen Abend gibt nochmal einen Wechsel auf der Bühne. Die Dießfurter Musikkapelle übernimmt bis zum Festausklang das musikalische Zepter. Mit Luftballonwettbewerb, Hüpfburg, Kart-Slalom, Kinderschminken und verschiedenen Ständen werden die Kinder bestens unterhalten.

Bei einer Oldtimerausstellung gibt es am Sonntag zahlreiche tolle Autos und Bulldogs aus vergangenen Zeiten zu bestaunen. Der Imkerverein gibt am Sonntag einen Einblick in die Imkerei. An seinem Infostand können Imkereigeräte von gestern und heute betrachtet werden. Hautnah kann man die Bienen bei ihrer Arbeit durch eine Glasscheibe beobachten. Die Vereine der Marktgemeinde kümmern sich um das Speisen- und Getränkeangebot. Dieses reicht von Grillspezialitäten und Sau am Spieß über Käse, Fisch, Käsespätzle, Pizza, Schnitzelsandwiches und Gyros Pita bis hin zu Calamari, Pommes Frites, Chili con Carne und Eis. Außerdem werden eine Weinlaube, drei Bierstände und eine Bar aufgestellt und Cocktails gemixt. Der Missionskreis bietet zudem am Sonntagnachmittag im Pfarrheim Kaffee und Kuchen an.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.