Asylbewerber in der Gemeinde heimisch

Lokales
Kirchenthumbach
29.10.2014
0
0
Die Heimat verlassen zu müssen, vertrieben zu werden, vor Bedrohungen zu flüchten, das erfahren derzeit Tausende von Flüchtlingen. Auch im Gemeindebereich Kirchenthumbach sind zwei Familien mit Kindern aufgenommen worden.

Die Asylbewerber stammen aus Serbien und wohnen in einer Einliegerwohnung. Sie kommen direkt vom Aufnahmelager Zirndorf und sind der Gemeinde zugewiesen worden. Die Gemeinderäte stehen offen zu Menschen, die politisch verfolgt und wegen Kriegszuständen aus ihrer Heimat fliehen müssen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.