Christkind macht Station im Kinderhaus St. Elisabeth und kommt auch in private Haushalte

Christkind macht Station im Kinderhaus St. Elisabeth und kommt auch in private Haushalte (ü) Die Vorfreude auf Weihnachten und die Freude über den Besuch des Christkinds war bei den 101 Buben und Mädchen des Kinderhauses riesig. Das Kirchenthumbacher Christkind Miriam Failner besuchte die Einrichtung. Die Kleinen sangen "Im Advent, im Advent ...". Mucksmäuschenstill war es, als das Christkindl eine Weihnachtsgeschichte vortrug. Es verteilte Süßigkeiten und Freikarten für das Wassertrüdinger Figurent
Lokales
Kirchenthumbach
04.12.2015
4
0
Die Vorfreude auf Weihnachten und die Freude über den Besuch des Christkinds war bei den 101 Buben und Mädchen des Kinderhauses riesig. Das Kirchenthumbacher Christkind Miriam Failner besuchte die Einrichtung. Die Kleinen sangen "Im Advent, im Advent ...". Mucksmäuschenstill war es, als das Christkindl eine Weihnachtsgeschichte vortrug. Es verteilte Süßigkeiten und Freikarten für das Wassertrüdinger Figurentheater am 2. Advent. Die Kinder verabschiedeten das Christkind mit dem Weihnachtslied "Mein Adventskalender hängt an der Wand". Leiterin Waltraud Kroher und die Kleinen bedankten sich bei Miriam Failner mit Blumen und einem kleinen Geschenk. Bis 24. Dezember hat das Christkind zahlreiche Aufträge zu erledigen. Wer seine Dienste in Anspruch nehmen will, kann sich mit der Vorsitzenden des Handwerker- und Gewerbevereins, Sandra Friedl in Verbindung setzen. Telefon 09647/322. Bild: Rosalinde Fürk
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.