Drei Männer an der Spitze

Herbert Ziegler (hinten Mitte) unterstützt künftig zusammen mit Winfried Sporer (Dritter von links) als Stellvertreter den wiedergewählten CSU-Ortsvorsitzenden Josef Schreglmann (rechts). Unser Bild zeigt die neue Führungsmannschaft zusammen mit Kreisrat Gerald Morgenstern (links). Bild: dfr
Lokales
Kirchenthumbach
20.03.2015
10
0

Petra Dettenhöfer hat sich aus der Führungsspitze des CSU-Ortsverbands zurückgezogen: Die Landtagsabgeordnete kandidierte zwei Monate nach der Diagnose Gehirntumor aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr als stellvertretende Vorsitzende.

Die Wahl des Ortsvorsitzenden ging in der gut besuchten Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Dobmann schnell über die Bühne: Die Mitglieder waren sich einig, dass Josef Schreglmann dieses Amt auch in den nächsten zwei Jahren ausfüllen soll.

Neu ins Gremium rückte im Zuge der Neuwahlen Herbert Ziegler aus Heinersreuth. Er ist als Nachfolger von Petra Dettenhöfer ebenso wie der wiedergewählte Winfried Sporer stellvertretender Vorsitzender. Als Schatzmeister fungiert weiterhin Josef Regner, als Schriftführer Thomas Bernet.

Zu Beisitzern wurden bestimmt: Gerhard Reisner (neu), Michael Preuschl (neu), Gabi Strauß, Anton Wiesnet und Christian Frohnhöfer. Im Amt bleiben die Kassenprüfer Albert Dobmann und Hermann Albersdorfer. Bei den drei Kreisdelegierten fiel die Wahl auf Petra Dettenhöfer, Herbert Ziegler und Josef Schreglmann. Ersatzdelegierte sind Franz Bernet, Winfried Sporer und Michael Preuschl.

In seinem Rückblick auf das vergangene Jahr ging Vorsitzender Josef Schreglmann vor allem auf den Bierabend im "Gaggl"-Anwesen im Mai ein, den der Ortsverband erstmals veranstaltete. Dieser sei - auch dank Albert Dobmann, der verschiedene Biere vorstellte - ein voller Erfolg gewesen. Schreglmann kündigte an, dass am Samstag, 16. Mai, erneut ein Bierabend im "Gaggl" stattfinden werde.

Ein weiterer Höhepunkt sei der Besuch der Allianz-Arena in München zusammen mit dem Ortsverband Schlammersdorf gewesen, sagte der Vorsitzende. Anna Schreglmann und Sabrina Kraus hatten diesen im Ferienprogramm organisiert.

Dann wurden die Mitglieder in Sachen Kommunal- und Kreispolitik auf den neuesten Stand gebracht. Kreisrat Gerald Morgenstern informierte über die Arbeit im Kreistag, Josef Schreglmann und Winfried Sporer ließen das vergangene Jahr im Gemeinderat Revue passieren. (Bericht folgt)
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.