Drei Neue für die "Konfis"

Pfarrerin Anne Utz (rechts) hieß die neuen Teamerinnen (von links) Julia Neifert, Sina Flor und Sarah Gottsche willkommen und verabschiedete Anna Dunzer, die seit 2011 in der Konfirmandenarbeit aktiv war. Bild: lep
Lokales
Kirchenthumbach
24.06.2015
24
0

Der Wirklichkeit Gottes in dieser Welt nachspüren und eigene Überzeugungen entwickeln: Zwölf Monate haben zwölf Jugendliche dazu Zeit. Mit dem Vorstellungsgottesdienst in der Kreuzkirche begann für sie das Vorbereitungsjahr auf die Konfirmation.

Die neuen "Konfis" der evangelischen Kirchengemeinde sind: Alina Risch, Thomas Lautner, Kilian Kürzinger, Nele Schramm, Theresa Hahn, Mariella Übelacker, Marco Bernhard, Michael Marr, Julius Richter, Elena Neifert, Tim Krause und Timo Gottsche.

Sie starten nun zusammen mit den Teamerinnen in die Konfirmandenarbeit. "Damit diese gelingen kann, braucht sie Mitarbeiter. Deshalb freut es mich besonders, drei neue Teamerinnen begrüßen zu können", erklärte Pfarrerin Anne Utz. Julia Neifert, Sina Flor und Sarah Gottsche bringen sich künftig mit ein. "Eure Arbeit im Konfirmandenunterricht macht ihr nicht allein. Ihr seid Teil eines Teams, in dem jede von euch Unterstützung für eure Arbeit bekommt", betonte Utz.

Sie legte dann ebenso wie die scheidende Teamerin Anna Dunzer den Neuen die Hände auf und segnete sie. Als Geschenk erhielt jede der Drei das Teamer-Handbuch "Für Ehrenamtliche in der Konfirmandenarbeit".

Dunzer war unter den allerersten fünf Teamerinnen der Kirchengemeinde und hat seit 2011 im Konfirmandenunterricht mitgearbeitet. Mit guten Ideen und Engagement habe sie sich eingebracht, würdigte die Pfarrerin ihre Arbeit. Auch ihre kompetente, bescheidene Art sei geschätzt worden. Die junge Frau beginnt nun ein soziales Jahr in Südkorea. Über den Sozialen Friedensdienst Kassel wird Anna Dunzer dort in einem deutschsprachigen Kindergarten mitarbeiten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Eschenbach (13379)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.