Ein Biber am Schlatterbrunnen

Lokales
Kirchenthumbach
21.05.2015
0
0
Bei einem Sonntagsspaziergang wurde der neueste Einwohner der Marktgemeinde entdeckt: Am Schlatterbrunnen hat sich ein Biber eingenistet und besetzt den kleinen Wasserlauf. Die Biberburg nimmt bereits Gestalt an. In den umliegenden Wäldern sind zudem abgenagte Bäume und Äste zu sehen. Es wird um Rücksicht gebeten, damit das scheue Tier weiterhin geschützt dem Bau nachgehen kann und nicht vertrieben wird.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401132)Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.