Eisenhut bekommt eigenes Gebäck

Beim Testlauf des Eisenhutgebäcks war Simon Böhme, der Jüngste im Team, mit dabei. Auf dem Blech sieht man bereits die ersten Teiglinge. Bild: ilt
Lokales
Kirchenthumbach
04.12.2014
0
0
Auch in diesem Jahr öffnet das Nußsteinhaus seine Pforten. Die historische Backstube wird zur Weihnachtsbäckerei. Und wer ein Meister werden will, fängt früh an. Der Kulturkreis bäckt die beliebten Nußsteinsemmeln mit einem Stück Schokolade in der Mitte. Viele Ortsansässige erinnern sich an diese Spezialität.

Aber auch frischer Zwiebelkuchen steht auf der Speisekarte. Neu im Programm ist das Eisenhutgebäck. Diese Kreation aus Sauerteig und würziger Füllung wurde extra für das Schauspiel zum 300-jährigen Jubiläum der Bergkirche geschaffen. Am Samstag. 6. Dezember, ab 17 Uhr zieht der frische Brotgeruch durch die Gemäuer und lädt zum Kommen ein.

Am Sonntag steht ab 13 Uhr das frische Gebackene zum Verkauf. Die DVD "Eisenhut - eine wundersame Läuterung" von Robert Neuber ist fertig. Die DVD kostet 15 Euro. Viele Anekdoten vor und hinter der Bühne machen die DVD besonders. Der Kulturkreis stellte zudem ein Fotobuch fertig.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401123)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.