Erstkommunion: Eltern überreichen 500-Euro-Spende
Eine runde Sache für "Hilfe für Anja"

Alexandra Götz (vorne, rechts) übergab im Namen der Eltern der Erstkommunionkinder den gesammelten und aufgestockten Geldbetrag an Christine Sporrer (vorne, links) von der Aktion "Hilfe für Anja". Bild: Rosalinde Fürk
Lokales
Kirchenthumbach
02.05.2015
6
0
Den stolzen Betrag von 430 Euro erbrachte eine Sammlung bei der Dankandacht, die die Eltern der 14 Erstkommunionkinder organisiert hatten. Damit es eine runde Sache wird, stockten die Mütter und Väter den Betrag auf 500 Euro auf. Im Beisein von Pater Dr. Benedikt Röder überreichten sie nun das Geld an Christine Sporrer von der Aktion "Hilfe für Anja".

Da demnächst zahlreiche Aktivitäten anstünden, komme die Spende gerade recht, erklärte Sporrer. Unter anderem seien am Sonntag, 17. Mai, in der Allianz-Arena in München vor dem Spiel TSV 1860 München gegen den 1. FC Nürnberg und am 3. Oktober in Auerbach Typisierungsaktionen geplant. Erinnert wurde bei der Spendenübergabe auch an das Jubiläumsbuch der Aktion: "Lebensretter gesucht - Der gemeinsame Weg in ein neues Leben".

Es kann zum Preis von 9,90 Euro bezogen werden über alle großen Internetforen oder in den lokalen Verkaufsstellen erworben werden: Sparkasse Kirchenthumbach, Michael Sporrer in Kirchenthumbach, Schreibwaren Wamser in Eschenbach, Raiffeisenbank Schlammersdorf, Buchhandlung Bodner in Pressath und Buchhandlung Monolog in Hirschaid.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9730)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.