Feuerwehr lässt Aktive Erste Hilfe lernen

Auch die Übung von Beatmung und Herzdruckmassage zählte zur Ausbildung. Bild: Fürk
Lokales
Kirchenthumbach
01.12.2014
3
0
Wie helfen bei Verbrennungen, Vergiftungen, Atemprobleme, Schlaganfall oder Herzinfarkt? Zehn Aktive der Feuerwehr holten sich bei einem Erste-Hilfe-Kurs Antworten auf diese Fragen. Am Wochenende lernten die Aktiven, wie bei Unfällen und Erkrankungen Leben retten können.

BRK-Ausbilder Jürgen Fronhöfer, ist auch in der Wehr aktiv. Er zeigte, welche Maßnahmen wann anzuwenden sind. Stabile Seitenlage und der Defibrillator (AED) standen ebenso auf der Tagesordnung wie die Vorgehensweise bei Atemproblemen. Ein großer Dank gilt der Aktiven galt der Raiffeisenbank, die mit einer Spende die Ausbildung ermöglichte.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401138)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.