"Früchtchen am Pfarrei-Baum"

Pfarrer Pater Dr. Benedikt Röder und Gemeindereferentin Gabriele Gabriel freuten sich angesichts der zahlreichen Neuzugänge, und auch die frischgebackenen "Minis" strahlten: Gleich um zwölf Mädchen und Buben wuchs die Schar der Altardiener an. Alle Erstkommunionkinder dieses Jahres entschlossen sich, zu ministrieren. Bild: rfü
Lokales
Kirchenthumbach
07.07.2015
2
0

Es dürfte, bezogen auf die Anzahl der Pfarrangehörigen, einer der besten Werte in der Diözese sein: Die Pfarrei Mariä Himmelfahrt mit ihren 2032 Gläubigen kann aktuell auf 153 Ministranten zurückgreifen.

"Dies darf uns als Pfarrgemeinde froh und stolz machen", sagte Pfarrer Pater Dr. Benedikt Röder. Im Gottesdienst am Sonntag nahm er zusammen mit Gemeindereferentin Gabriele Gabriel feierlich zwölf Buben und Mädchen in die Schar der Altardiener auf. Es erfülle ihn mit großer Freude, dass sich alle Erstkommunionkinder für diesen schönen Dienst entschieden haben, erklärte Röder. "Ich finde es echt toll von euch und wünsche euch viel Freude beim Ministrieren."

Mit Früchten aus Papier in den Händen stellten sich die neuen "Minis" im Altarraum auf. Unter anderem beteten sie: "Ich bin ein Früchtchen am Baum der Pfarrgemeinde. Ich möchte beim Dienst am Altar helfen - wie schon viele Ministranten vor mir." Das Gebet endete mit den Worten: "So reifen wir dann zu guten Früchten heran, die dem Wohl der ganzen Gemeinde dienen. Vertrauen zueinander und eine gute Kameradschaft untereinander sollen uns dabei wichtig sein."

Dann wurden die neuen Altardiener einzeln aufgerufen und feierlich in den liturgischen Dienst aufgenommen. Dabei wurden sie nach ihrer Bereitschaft befragt, und die Plaketten, die ihre volle Zugehörigkeit zur Gemeinschaft der Ministranten zeigen, wurden gesegnet.

Es folgten ein Gebet, das Umhängen der Plaketten sowie Fürbitten. Bei der Verabschiedung von Lukas Friedl und Johannes Schreglmann überreichte Pater Benedikt den verdienten "Minis" als Anerkennung für ihre siebenjährige Dienstzeit Gutscheine.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8668)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.