Für jeden ein Stück vom "Kuchen"

Lokales
Kirchenthumbach
29.11.2014
16
0

Allen Vereinen recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann. Gleichzeitig gehört zum Bürgerfest einfach ein Schuss Idealismus. Und so wurde der Vorschlag des Marktverbandes zur Aufteilung des Überschusses, der bei der Veranstaltung im nächsten Jahr erzielt wird, schließlich einstimmig angenommen.

Zuvor hatte es über das für die Vereine natürlich wichtigste Thema eine längere Diskussion gegeben. Der Marktverband werde nach Abzug aller Aufwendungen den Reingewinn komplett an die Vereine ausschütten, hatte Kassier Manfred Schaller mitgeteilt.

Er stellte ein vom Vorstand entwickeltes Modell zur prozentualen Aufteilung nach Essens- oder Getränkeständen vor. Auch Vereine, die nichts verkaufen, aber zum Gesamtprogramm beitragen, erhalten einen Obolus. Aus den Reihen der Vereinsvertreter war der Vorschlag gekommen, eine Abrechnung nach Stunden zu machen.

In der vom Marktverband angeregten Besprechung zum Bürgerfest 2015 gab Vorsitzender Dominik Fraunholz einen kurzen Bericht darüber, wie weit der Vorstand mit den Vorbereitungen derzeit ist. Folgendes Rahmenprogramm ist geplant: Start ist mit dem Festzug, der vom Rathaus über die Eschenbacher Straße zum Marktplatz führen wird.

Drei Bands spielen auf

Nach dem offiziellen Bieranstich wird am Abend "Münchner G'schichten", die Party- und Stimmungsband vom Oktoberfest, auf der Bühne stehen. Diese wird diesmal auf dem unteren Teil des Marktplatzes aufgebaut. Wer es lieber rockig mag, findet am Burgring das Richtige: Die junge Kirchenthumbacher Band "Die Schönen und das Biest" wird im Wechsel mit einem DJ für Stimmung sorgen. "Kohl and the Gang" mit Gitarrist und Sänger Stephan Kohl wird im Nusssteinhaus aufspielen.

Oldtimer-Ausstellung

Den Frühschoppen am Sonntag unter hoffentlich weiß-blauem Himmel gestaltet die Jugendblaskapelle Kirchenthumbach. Am Nachmittag unterhält die Blaskapelle Kirchenthumbach die Gäste. Zum Ausklang der Großveranstaltung gibt die Dießfurter Musikkapelle ein Gastspiel. Tanzeinlagen, vielseitige Kinderbelustigungen, eine Ausstellung von Oldtimerautos und -bulldogs sowie weitere Attraktionen sind ebenfalls geplant.

Stellvertretender Vorsitzender Armin Eckert fragte bei jedem Verein nach, mit was dieser sich am Bürgerfest beteiligen könne. So stand nach kurzer Zeit fest, dass die Vereine für eine kulinarische Meile mit reichhaltigem und vielfältigem Speisen- und Getränkeangebot sorgen werden. Vorgeschlagen wurden auch Spielangebote für die kleinen Besucher.

Die nächste Mitgliederversammlung des Marktverbandes ist für Januar angedacht. Dann sollen weitere Details besprochen werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.