Heinersreuther Oktoberfest wieder Erfolg
"Hascharada Wies'n"

Drei Schläge reichten, und das erste Fass zur "Hascharada Wies"n" war angezapft. Bild: ü
Lokales
Kirchenthumbach
20.10.2015
12
0
Drei Schläge benötigte Bürgermeister Jürgen Kürzinger beim Anzapfen des ersten Fasses Bier zum Auftakt des Heinersreuther Oktoberfests. Assistiert wurde ihm dabei von Feuerwehrvorstand Josef Schleicher und Kommandant Andreas Helldörfer.

Die "Hascharada Wies'n" ist im Veranstaltungskalender der Gemeinde zu einem festen Bestandteil geworden. Der Erfolg blieb auch heuer nicht aus. Das ist auch ein Verdienst der Bewohner der ehemaligen Gemeinde Heinersreuth, die für das dreitägige Fest alle Kräfte mobilisierten und fleißig mithalfen.

Für eine super Stimmung in der Festhalle sorgte die Liveband "Top Secret". Das Festbier floss in Strömen und auch die "Hascharada Weinkönigin", Anja Schleicher, hatte alle Hände voll zu tun. Absolut spitze waren einmal mehr die bekannten bayerischen Schmankerln.

Weiter ging die Gaudi unter anderem mit vielen auswärtigen Gästen am Sonntag mit Weißwürsten und Weißbier. Mittags boten die Florianjünger gegrillte Haxn, Schweinebraten und Rippchen an. Bei herrlichem Sonnenschein kredenzten die Feuerwehrdamen nachmittags Kaffee und hausgemachte Kuchen sowie Torten und Obstschnitten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.