In die "Hafenkneipe" zum Plausch

Zwischen Erzählungen und Erinnerungen machten sich die Teilnehmer am Klassentreffen des Geburtsjahrgangs 1939 auf, um den Gottesdienst in der Pfarrkirche zu besuchen. Bild: ü
Lokales
Kirchenthumbach
21.10.2014
1
0

Versprechen gehalten: Das kann sich der Geburtsjahrgang 1939 auf die Fahnen schreiben.

Als sie ihren 70. Geburtstag feierten, hatten sich die "Mädchen und Buben" bei einem Klassentreffen gegenseitig zugesichert, sich in fünf Jahren wieder zu treffen. Jetzt war es soweit: Zum achten Jahrgangstreffen versammelten sich die einstigen Klassenkameraden dort, wo sie ihre Kindheit verbracht sowie Lesen und Schreiben gelernt hatten.

Mit "besseren Hälften"

Anlaufstelle war die "Hafenkneipe", wie die Gastwirtschaft Friedl von altersher genannt wird. Auf die Beine gestellt hatten die Wiedersehensfeier Rosa Swierzinski und Ferdinand Münster. Dazu eingeladen waren auch die "besseren Hälften" der "Ehemaligen".

Nach einem Kaffeeplausch besuchte die Gruppe einen Gottesdienst, den Ruhestandsgeistlicher Helmut Süß, ein Sohn Kirchenthumbachs, zelebrierte. Danach stand ein gemütliches Beisammensein in der Gastwirtschaft Friedl auf dem Programm, bei dem die rund zwei Dutzend Teilnehmer intensiv viele Erinnerungen und Geschichten aus der Vergangenheit und der Gegenwart austauschten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.