In himmlischen Diensten

Die Wahl des Handwerker- und Gewerbevereins ist auf sie gefallen: Die 13-jährige Tamara Reisner wird in der Advents- und Weihnachtszeit als Christkind bei Veranstaltungen in der Marktgemeinde auftreten. Bild: ü
Lokales
Kirchenthumbach
29.10.2014
3
0

In 30 Tagen steht das erste Adventswochenende vor der Tür, bis zum Heiligen Abend sind es auch nur noch acht Wochen. Der Handwerker-und Gewerbeverein ist für die Vorweihnachtszeit schon gerüstet: Er hat sein Christkind bereits gefunden.

Es kommt aus dem Baugebiet Sandbrunnen und heißt Tamara Reisner. Vier Wochen lang wird die 13-Jährige in der Marktgemeinde in himmlischen Diensten stehen, dabei will sie sich locker und fröhlich präsentieren.

Tamara Reisner besucht in Auerbach die Realschule. Ihre Hobbys sind Leistungsschwimmen und das Spielen der Querflöte in der Jugendblaskapelle Kirchenthumbach. Außerdem gehört sie der großen Ministrantenschar der Pfarrei Mariä Himmelfahrt an.

Vier Engel als Begleitung

Begleitet wird das Christkind heuer von den Engeln Nadine Reisner, Raphaela Weber, Tamina Hecht und Antonia Reisner. Schon jetzt freuen sich die fünf Mädchen, dass sie in der Vorweihnachtszeit das kulturelle Leben in und um Kirchenthumbach als Christkind und Engel bereichern dürfen. Höhepunkt dabei wird der Weihnachtsmarkt am 6. und 7. Dezember auf dem Marktplatz sein.

Vereine, Firmen und Institutionen, die das Christkind und seine Begleiterinnen für Weihnachtsfeiern oder sonstige weihnachtliche Veranstaltungen buchen wollen, werden gebeten, sich mit der Vorsitzenden des Handwerker- und Gewerbevereins, Sandra Friedl, Telefon 09647/322, oder mit Ilse Schuhmann, Telefon 09647/341, in Verbindung zu setzen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.