Kirchenthumbachs Christkind

Kirchenthumbachs Christkind (ü) Keine zwei Monate mehr bis zum Heiligen Abend: Der Handwerker- und Gewerbeverein ist gerüstet und hat das Christkind 2015 ausgewählt: Es kommt aus dem Mühlenweg und heißt Miriam Failner. Vier Wochen lang wird sie die himmlischen Dienste in der Marktgemeinde versehen. Die Zwölfjährige besucht in Eschenbach die siebte Klasse des Gymnasiums. In ihrer Freizeit spielt sie Fußball beim SC und Querflöte bei der Jugendblaskapelle. Außerdem kümmert sie sich um ihre beiden Zwergkan
Lokales
Kirchenthumbach
02.11.2015
27
0
Keine zwei Monate mehr bis zum Heiligen Abend: Der Handwerker- und Gewerbeverein ist gerüstet und hat das Christkind 2015 ausgewählt: Es kommt aus dem Mühlenweg und heißt Miriam Failner. Vier Wochen lang wird sie die himmlischen Dienste in der Marktgemeinde versehen. Die Zwölfjährige besucht in Eschenbach die siebte Klasse des Gymnasiums. In ihrer Freizeit spielt sie Fußball beim SC und Querflöte bei der Jugendblaskapelle. Außerdem kümmert sie sich um ihre beiden Zwergkaninchen und leistet Ministrantendienst. Etwas Erfahrung hat Miriam bereits: Einmal war sie als Engel dabei. Diese Aufgabe übernehmen in diesem Jahr Elena Sendlbeck, Lisa Minnich, Alina Diertl und Lisa Marie Schmidt. Die Mädchen fiebern den ersten Auftritten entgegen. Höhepunkt soll der Kirchenthumbacher Weihnachtsmarkt am 5. und 6. Dezember sein. Vereine und Firmen die einen Besuch des Christkinds wünschen, können sich bei Sandra Friedl, Telefon 09647/322 oder Ilse Schuhmann, Telefon 09647/341 melden. Bild: ü
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.