Mit "sehr gut" bestanden

Die Urkunde und das bronzene Abzeichen überreichte Jürgen Böhme, der Vorsitzende der Blaskapelle, nach erfolgreicher Leistungsprüfung an Eva Zeitler. Bild: ü
Lokales
Kirchenthumbach
12.11.2014
15
0
Die Ausbildung bei der Blaskapelle lohnt sich: An der D1-Prüfung des Nordbayerischen Musikbundes an der Berufsfachschule für Musik in Sulzbach-Rosenberg nahm eine junge Musikerin erfolgreich teil. Voller Stolz überreichte Vorsitzender Jürgen Böhme an Eva Zeitler aus Tremmersdorf das bronzene Abzeichen. Zeitler schloss sowohl den theoretischen als auch den praktischen Prüfungsteil mit "sehr gut" ab.

Gut vorbereitet durch ihre Instrumentallehrerin Judith Dostal, absolvierte die Tremmersdorferin mit ihrer Querflöte die erste Leistungsprüfung und bewies damit Orchestertauglichkeit. Tonleitern, Pflichtstücke und ein Vortragsstück hatte sie monatelang intensiv einstudiert. Auch eine zusätzliche Unterrichtsstunde pro Woche in Musiktheorie stand auf dem Vorbereitungsprogramm.

In einem Vorkurs sowie am eigentlichen Prüfungstag mussten die jungen Musiker ihr Können und Wissen beweisen. Trotz Nervosität und Lampenfieber klappte alles wie am Schnürchen. Für die nächste Prüfung gibt es bei der Blaskapelle bereits Interessenten. Um den Fortbestand des Ensembles brauche man sich auch in den nächsten Jahren keine Sorgen machen, erklärte Jürgen Böhme.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.