Raiffeisenbank-Jugendwettbewerb: Zwölf Hauptpreise
Fantasievolle Bilder

Für die zwölf schönsten Bilder gab es Preise: Vertreter der Grund- und Mittelschule sowie der Raiffeisenbank dankten den Erst- bis Sechstklässlern bei der Siegerehrung für ihren Elan und ihre Fantasie. Bild: ü
Lokales
Kirchenthumbach
14.04.2015
21
0
"Immer mobil, immer online: Was bewegt dich?": Unter diesem Motto hatte die Raiffeisenbank Kinder und Jugendliche eingeladen, ein Bild zu gestalten. Die jungen Künstler sollten beim 45. Internationalen Jugendwettbewerb der Volks- und Raiffeisenbanken ihrer Fantasie freien Lauf lassen.

Die Jury bestand aus Lehrern der Grund- und Mittelschule, denen die Auswahl nicht leicht fiel. Im Beisein von Rektor Gerd Dettenhöfer und Lehrerin Marina Schröter nahmen Roland Meißner und Philipp Kroher von der Raiffeisenbank schließlich in der Schule die Preisverteilung vor.

In der ersten Gruppe (erste und zweite Klasse) siegten: Max Wittmann, Anika Thumbeck, Mattis Peniere, Raphaela Weber, Anna Schmidt und Lena Friedl. In der zweiten Gruppe (dritte und vierte Klasse) gewannen Emma Wittmann, Sandro Sendlbeck, Leon Stopfer und Jan Ziegler, in der sechsten Klasse Sarah Pleßgott und Barbara Lehner.

Insgesamt wurden zwölf Hauptpreise verteilt. Die Siegerarbeiten sind in der Schalterhalle der Raiffeisenbank ausgestellt. Deren Vertreter gratulierten den Gewinnern und wünschten viel Elan und Kreativität für den Jugendwettbewerb 2016.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11033)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.