Rotkreuz-Bereitschaft stimmt Senioren auf Weihnachten ein
Leichtigkeit in schwerer Zeit

Der Chor der BRK-Bereitschaft gestaltete die vorweihnachtliche Feier musikalisch mit. Bild: Rosalinde Fürk
Lokales
Kirchenthumbach
23.12.2014
4
0
Vorweihnachtliche Stunden in gemütlicher Atmosphäre bereitete die Rotkreuz-Bereitschaft den älteren Bürgern des Marktes im BRK-Haus. Georg Rinnagl führte durch den Nachmittag. Kinder freuten sich auf Geschenke und Familien nutzten das Fest zu einem Familientreffen.

2014 sei ein Jahr der Konflikte gewesen. Rinnagl nannte die Länder Ukraine, Syrien, Sudan und Afghanistan sowie Pakistan. Hinzu kämen Katastrophen und die Aufnahme politisch verfolgter Flüchtlinge. Aufschrecken würden Pegida und die Brandanschläge unweit von Kirchenthumbach in Vorra. 2014 habe aber auch Freude bereitet. Etwa durch den Gewinn der Fußballweltmeisterschaft in Brasilien. Freude verbreiten wolle auch die BRK-Bereitschaft mit einem besinnlichen Nachmittag.

Weihnachtsgrüße entrichteten Pater Dr. Benedikt Röder, Bürgermeister Jürgen Kürzinger und Seniorenbeauftragter Herbert Lassner. Letzterer überreichte zudem eine Geldspende. Die Grüße des Kreisverbandes überbrachte Kreisbereitschaftsleiterin Katrin Regler. Das Programm konnte sich ebenso sehen lassen wie die Leckereien, mit denen die Gäste verwöhnt wurden. Mitwirkende waren die "Hüttener Moidla", Andrea und Marina Eisend auf der Hammondorgel und dem Schifferklavier sowie der Chor der Bereitschaft. Bei Einbruch der Dunkelheit schaute das Kirchenthumbacher Christkind mit einem Engel vorbei. Mit dem Lied "O du fröhliche" endete die Feier.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.