SC-Tennis: Jürgen Münster hört als Nachwuchstrainer auf
Neffe als Nachfolger

Auf dem Gelände, auf dem Jürgen Münster (Zweiter von rechts) zehn Jahre lang den Tennisnachwuchs zu ungeahnten Erfolgen führte, wurde er auch von SC-Vorsitzendem Gerhard Lindner (rechts) und Abteilungsleiter Armin Sobirey (Zweiter von links) verabschiedet - und sein Nachfolger Sven Münster (links) begrüßt. Vorne Spieler der U 8- und U 9-Teams. Bild: ü
Lokales
Kirchenthumbach
20.05.2015
7
0
"Zehn Jahre sind genug": Jürgen Münster, eine Institution in der Tennisabteilung des Sportclubs, hat seine Übungsleitertätigkeit im Nachwuchsbereich an den Nagel gehängt. Ein Nachfolger ist bereits gefunden: Es ist sein Neffe Sven Münster, der mit sechs Jahren bei seinem Onkel das Tennis-Abc gelernt hat.

Auf dem Kirchenthumbacher Court - wo sonst - wurde Jürgen Münster, der seit 25 Jahren der gelben Filzkugel hinterherjagt, verabschiedet. Vorsitzender Gerhard Lindner dankte im Namen des Gesamtvereins dem Sportsmann für seine sehr gute und erfolgreiche Arbeit. Münster habe die Nachwuchsspieler und den Sportclub oberpfalzweit mit gutem Tennis und zahlreichen Titeln bekannt gemacht.

Abteilungsleiter Armin Sobirey bestätigte dem Übungsleiter, Trainer und Jugendsportwart ebenfalls eine tolle Arbeit und sehr viel Fingerspitzengefühl. Unzählige Stunden seiner Freizeit habe Münster für den Verein und die Ausbildung des Nachwuchses aufgebracht - im Sommer auf den Plätzen, im Winter in der Halle. Der Erfolg in Form von Meisterschaften und Titeln sei nicht ausgeblieben.

Tennissport funktioniere nur dann, wenn die Mannschaften von unten nach oben aufgefüllt und formiert werden, machte Sobirey deutlich. Diese Philosophie habe Jürgen Münster sowohl sportlich wie auch pädagogisch umgesetzt. Als Dankeschön hatte der Abteilungsleiter Blumen und einen Gutschein für ein opulentes Essen sowie als Zugabe eine Dose Tennisbälle - quasi als Wink mit dem Zaunpfahl hinsichtlich eines Wiedereinstiegs in die Trainerbranche - mitgebracht.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.