Seiffen, "Sugar", Silberringe

Lokales
Kirchenthumbach
26.09.2015
4
0

Fitness, Entspannung, Basteln und Ausflüge: Gerda Mückl und Caroline Sobirey, die Leiterinnen der Außenstelle der Volkshochschule, haben für das Herbst-/Wintersemester wieder ein abwechslungsreiches Programm für die Marktgemeinde zusammengestellt.

(mül) Dieses begann mit einer Radwanderung durch das Trebgasttal nach Himmelkron. Am Montag, 21. September, um 18.30 Uhr startete in der Turnhalle der traditionelle Kurs "Bodystyling Bootcamp", der zehn Abende umfasst. Es sind noch Plätze frei.

Das Eltern-(Großeltern)-Kind-Turnen "Fitte Turnzwerge" für Mädchen und Buben von zwei bis vier Jahren mit Kinderpflegerin Bettina Förster läuft ab Mittwoch, 30. September. Für "Yoga - Ankommen in Körper, Geist und Atem" (ebenfalls zehn Abende) mit Yogalehrerin und Heilpraktikerin Angelika Schwarz ist erster Treff am Donnerstag, 1. Oktober, um 19 Uhr im Mehrzweckraum der Grundschule.

Vortrag: Handelsabkommen

Zur "Progressiven Muskelentspannung" mit Elisabeth Scherb lädt die VHS ab Donnerstag, 6. Oktober, von 18 bis 19 Uhr ein. Wegen der großen Nachfrage wird auch in diesem Semester ein Kurs "Silberringe de Luxe" unter Leitung von Renate Brandel-Motzel angeboten: am Freitag, 9. Oktober, ab 18 Uhr im Werkraum der Grundschule. Der Besuch des Musicals "Sugar" im Neuen Theater Pilsen mit vorheriger Besichtigung von Kloster Kladrau (Kladruby) und der Altstadt von Pilsen steht am Sonntag, 11. Oktober, an. Abfahrt ist in Kirchenthumbach um 9.30 Uhr; Zusteigemöglichkeiten in Eschenbach, Grafenwöhr, Pressath und Weiden.

Über "TTIP, TISA, CETA und REFIT", die wichtigsten Handelsabkommen der vergangenen Jahre, informiert Gewerkschaftssekretär Dirk Stockfisch am Donnerstag, 15. Oktober, ab 19 Uhr im Gasthof Thumbeck. Zumba-Fans können ab Donnerstag, 15. Oktober, 20 Uhr, unter Leitung von Martina Hausner in der Turnhalle ihrem Hobby nachgehen.

"Glücksbringer in Not"

Bei einem weiteren Kurs mit Renate Brandel-Motzel werden am Freitag, 20. November, ab 18 Uhr im Werkraum Stacking-(Stapel-) und Spielringe hergestellt. Albrecht Heimberg unternimmt am Samstag, 21. November, eine Tagesfahrt in das Spielzeugdorf Seiffen, das Zentrum der erzgebirgischen Volkskunst.

In Kooperation mit dem Bund Naturschutz wird am Freitag, 22. Januar, um 19 Uhr der Vortrag "Glücksbringer in Not - Fledermäuse" angeboten. Markus Liebl referiert. Wie sie schlagfertig reagieren können, lernen die Teilnehmer im Seminar "Verbal Aikido - entwaffnende Antworten auf blöde Sprüche" von Erwin Hauser am Mittwoch, 27. Januar, ab 18 Uhr.

Das neue Programmheft liegt in vielen Geschäften und Arztpraxen sowie den Banken und der Gemeindeverwaltung auf. Auch auf der VHS-Homepage unter www.vhs-eschenbach.de sind alle Kurse zu finden. Weitere Informationen und Anmeldung in der VHS-Geschäftstelle Eschenbach, Telefon 09645/8283, E-Mail info@vhs-eschenbach.de
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.