Spiel, Spaß und ein Erste-Hilfe-Kurs: Rot-Kreuz-Aktion im Ferienprogramm kommt gut an

Spiel, Spaß und ein Erste-Hilfe-Kurs: Rot-Kreuz-Aktion im Ferienprogramm kommt gut an (ü) Viel Spaß gehabt und obendrein noch eine Menge gelernt: So lautete das Fazit der Teilnehmer an der Ferienaktion der BRK-Bereitschaft. Nach einigen Jahren Pause beteiligte sich diese wieder am Ferienprogramm der Gemeinde - und hatte sich dafür einiges einfallen lassen. Im Mittelpunkt stand ein kindgerechter Erste-Hilfe-Kurs. Die 21 Mädchen und Buben zwischen 5 und 13 Jahren lernten die stabile Seitenlage, das Anleg
Lokales
Kirchenthumbach
09.09.2015
8
0
Viel Spaß gehabt und obendrein noch eine Menge gelernt: So lautete das Fazit der Teilnehmer an der Ferienaktion der BRK-Bereitschaft. Nach einigen Jahren Pause beteiligte sich diese wieder am Ferienprogramm der Gemeinde - und hatte sich dafür einiges einfallen lassen. Im Mittelpunkt stand ein kindgerechter Erste-Hilfe-Kurs. Die 21 Mädchen und Buben zwischen 5 und 13 Jahren lernten die stabile Seitenlage, das Anlegen von Verbänden, das Absetzen eines Notrufs sowie das richtige Fahren mit einem Rollstuhl. Auch Spiel und Spaß kamen nicht zu kurz. Unter anderem wurden ein Seilzieh-Wettbewerb und ein Boccia-Zielwerfen ausgetragen. Wer mochte, durfte Bilder farbig ausmalen. Die Kinder waren hellauf begeistert, was das Rote Kreuz so alles zu bieten hat. Margarete und Georg Rinnagl, Silke und Thomas Hecht sowie Elisabeth Goß, die das Programm gestalteten, waren zuversichtlich, dass das Jugendrotkreuz auf neue Mitglieder hoffen kann: Vor allem die älteren Teilnehmer bekundeten Interesse, beim BRK aktiv mitarbeiten zu wollen. Zum Abschluss des kurzweiligen Nachmittags stärkten sich die Mädchen und Buben mit Getränken und Pizzas, die Elisabeth Goß zubereitet hatte. Zudem durften sie Geschenke mit nach Hause nehmen. Vom tollen Angebot der Rotkreuzler überzeugte sich auch Jugendbeauftragte Tanja Perl. Bild: ü
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.