Vorbacher Firmengruppe Ritter spendet 4500 Euro
Hilfe für "Hilfe für Anja"

Josef Ritter (links) übergibt die 4500 Euro-Spende an Michael Sporrer. Bild: ü
Lokales
Kirchenthumbach
13.12.2014
25
0
Bei der Vorbereitung auf sein 15. Jubiläum bekommt der Verein "Hilfe für Anja" Unterstützung aus Vorbach. Die Firmengruppe Ritter unterstützt die Feier mit 4500 Euro. Für Firmenchef Josef Ritter war es eine Selbstverständlichkeit, die Feier als Hauptsponsor zu unterstützen. Vereinsvorsitzender Michael Sporrer dankte herzlich - auch für die Hilfe in den zurückliegenden 15 Jahren.

Sporrer erinnerte an die Malaktion kurz nach Vereinsgründung. Josef Ritter hatte versprochen, für jedes Bild aus Kindergärten und Schulen einen Euro zu zahlen. 2700 Bilder gingen damals ein. Auch bei der Auto-Versteigerung zugunsten des Vereins 2004 hat Ritter mitgeholfen.

Nun ging es darum das großes Fest unter dem Motto "Gemeinsam gegen Leukämie" zu finanzieren. Klar, dass Ritter zu den ersten Sponsoren zählt. Der erste Höhepunkt wird das Musical "Oschnputtl" am Samstag, 28. Februar, um 20 Uhr in der Mehrzweckhalle Kemnath sein. Alle Einnahmen sollen der Typisierungen von Knochenmarkspendern dienen. Um dies möglich zu machen, sind weitere Sponsoren nötig. Es winkt ein Platz auf einer Sponsorenwand, die bei allen Jubiläumsaktionen dabei sein wird.

Karten für "Oschnputtl", für 26 oder 21 Euro gibt es unter www.nt-ticket.de und den Vorverkaufsstellen von NT-Ticket. Weitere Verkaufsstellen sind die Sparkasse Kirchenthumbach, Raiffeisenbank Schlammersdorf, Mode Trendhouse oder Theaterkasse Bayreuth und "Hilfe für Anja" (Michael Sporrer).
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9729)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.