Wandern zur Probe

Gut gelaunt waren die Testwanderer der Wanderfreunde auf der Strecke für den Internationalen Wandertag 2015 unterwegs. Dazu trug auch die Pause bei Penzenreuth bei, wo sich die Mitglieder aufwärmen und stärken konnten. Bild: hfz
Lokales
Kirchenthumbach
07.11.2014
2
0

Der Test verlief erfolgreich: Eine "super Strecke" wartet im nächsten Jahr auf die Teilnehmer am Internationalen Wandertag, finden die Probewanderer der Wanderfreunde.

Bei ruhigem Herbstwetter inspizierten Mitglieder des Vereins die ausgewählte Route. Mit dabei war auch Ehrenvorsitzender Gerhard Sporer mit seiner Frau. Von Kirchenthumbach aus ging es in Richtung Burggrub, weiter über die "Grimbartbrücke" nach Pfaffenstetten und Wölkersdorf. Kurz vor Penzenreuth machten die Wanderer eine Pause: Es gab Gebäck, Kaffee, Tee und weitere Getränke zur Stärkung und zum Aufwärmen. Auch ein Lagerfeuer wurde entzündet.

In Richtung Forstkapelle führte die Strecke schließlich zurück an den Ausgangspunkt, die Schulturnhalle in Kirchenthumbach. Den Abschluss des gelungenen Nachmittags bildete eine Einkehr im Gasthof Weinl zur Brotzeit.

Bei den 36. Internationalen Wandertagen der Wanderfreunde am Samstag, 14., und Sonntag, 15. März 2015, können die Teilnehmer aus zwei verschieden langen Strecken auswählen. Festgelegt wurden die Fünf- und Zehn-Kilometer-Routen von den Wanderwarten Karin Schmitt und Reinhold Schmidt. Die kürzere Wanderung wird auch als Kinderstrecke mit Preisrätsel angeboten.

Die Schirmherrschaft übernimmt Bürgermeister Jürgen Kürzinger. Die Wanderfreunde freuen sich bereits jetzt auf die Teilnahme zahlreicher Wanderfreunde und auch auf die "american wandering friends".
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.