Winterspaß in der Brenta

Rendezvous auf der Almhütte Vigo im Skigebiet Madonna di Campiglio. Adolf Mückl (knieend, Mitte) hatte die Reise organisiert. Bild: mül
Lokales
Kirchenthumbach
26.01.2015
1
0
(mül) Zum achten Mal organisierten Gerda und Adolf Mückl die Wintersportwoche in den Brenta-Dolomiten für die Volkshochschule. 47 Teilnehmer waren begeistert - Skifahrer wie Winterwanderer.

Bei bestem Wetter erkundete die Gruppe fünf Tage lang die 150 Pistenkilometer und 62 Aufstiegsanlagen im Skigebiet Campiglio Dolomiti di Brenta, das zu den größten der Südalpen zählt. Obwohl auch dort recht wenig Schnee lag, waren die Pisten dank der Beschneiungsanlagen in einem guten Zustand. Sogar die Talabfahrten waren möglich. Auch das Rahmenprogramm im Hotel stimmte. Gutes Essen, Livemusik und angenehme Wellnessanlagen wie Pool und Sauna machten das Entspannen zwischen dem Sport leicht.

Auch den Nicht-Skifahrern boten sich viele Möglichkeiten zu Winterwanderungen. Höhepunkt war dabei der Aufstieg vom Rabbi-Tal im Nationalpark Stilfser Joch vorbei an den Saente-Wasserfällen auf die 1539 Meter hoch gelegene Almhütte Malga Stablasolo und dort die gemütliche Einkehr.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.