Zum Beten auf den "Halmsal"

Festlich geschmückt für Hochzeiten und hohe Feiertage präsentiert sich die Wallfahrtskirche Maria Zell auf diesem Bild. Zum Patrozinium am Wochenende wird außerdem die gelb-weiße Kirchenfahne hervorgeholt. Bild: ü
Lokales
Kirchenthumbach
11.09.2015
4
0

"Heiraten wird durch die Bergkirche erst schön": Aber nicht nur für Brautpaare und für Spaziergänger ist die Bergkirche ein Anziehungspunkt - das kleine Gotteshaus "droben auf'm Halmsal" ist auch eine viel besuchte Wallfahrtskirche. Am Wochenende wird sie wieder Ziel zahlreicher Gläubiger sein.

2014 kamen sogar zwei hohe geistliche Würdenträger dorthin: Bischof Dr. Rudolf Voderholzer aus Regensburg und der Bamberger Erzbischof Dr. Ludwig Schick begingen mit den Gläubigen das 300-jährige Bestehen des Kirchleins.

Nach dem Jubiläumsjahr in der Pfarrei geht es nun wieder etwas ruhiger zu. Gefeiert aber wird trotzdem - schließlich steht am Sonntag, 13. September, das Patrozinium der unter Pfarrer Konrad Beierl innen und außen sanierten Wallfahrtskirche Maria Zell an.

Auch dem jetzigen Seelsorger der Pfarrgemeinde, Pater Dr. Benedikt Röder, ist das Gotteshaus ans Herz gewachsen. Die beiden bereits bestellten neuen Glocken gehen auf seine Initiative zurück, ebenso die Außenbeleuchtung, die im vergangenen Jahr in Betrieb genommen wurde, sowie die Pflasterung vor der Bergkirche.

Die Feierlichkeiten zum Patrozinium beginnen heute, Freitag, um 20 Uhr mit einer Vigilfeier mit den Fratres aus Speinshart und der Gruppe "Cantemus". Morgen, Samstag, 12. September, folgt um 19 Uhr eine Vorabendmesse, gestaltet von der Gruppe "Augenblicke". Am Sonntag, 13. September, um 9.30 Uhr wird im Freien (bei Regen in der Bergkirche) ein Festgottesdienst gefeiert.

Um 20 Uhr bewegt sich eine Lichterprozession von der Pfarrkirche auf den "Halmsal" zu einer Marienandacht vor dem kleinen Gotteshaus. Die Predigt hält Pfarrer Sven Grillmeier aus Kirchenlaibach. Bei schlechter Witterung findet die Marienfeier in der Bergkirche statt.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.