Zwei erste Klassen an der Grundschule Kirchenthumbach - Auch schon Hausaufgaben aufbekommen
36 Buben und Mädchen singen: "Hurra ich bin ein Schulkind"

Lokales
Kirchenthumbach
16.09.2015
38
0
Für 36 Abc-Schützen in zwei Klassen begann am Dienstag der schulische Lebensabschnitt.

Der erste Schultag startete mit einem Wortgottesdienst unter der Leitung von Pater Dr. Benedikt Röder. Er erzählte die Geschichte einer Schultüte. Nach der Segnung gab es für die Buben und Mädchen kleine Schutzengel, die an die Schulranzen angebracht wurden. Dann ging es hinüber zur Schule.

Stolz trugen die Abc-Schützen ihre Schultüten, die sie zum Teil noch im Kinderhaus mit den Eltern selbst gebastelt hatten. Ihre Lehrerinnen Andrea Wolfram, Klasse 1a, konnte neun Buben und elf Mädchen, Evi Schreg, Klasse 1b, neun Buben und sieben Mädchen mit ihren Eltern und auch Großeltern willkommen heißen. Sie wünschten ihnen viel Freude in der Grundschule.

Danach wurden die Kleinen schon am ersten Schultag gefordert: Natürlich ging es um die Schultüte und den ersten Schultag.

Lieder, wie "Hurra ich bin ein Schulkind" beendeten den ersten Unterrichtstag - aber erst, nachdem die erste Hausaufgabe gestellt worden war.

Diese bestand darin, dass die Kinder ihre Schultüte malen und einen Gegenstand aus der Tüte zum nächsten Schultag mitbringen.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.