13-jährige Katrin Sporrer steht in der Vorweihnachtszeit in himmlischen Diensten
„Christkind“ ist Club-Fan

In himmlischen Diensten steht Katrin Sporrer in der Vorweihnachtszeit: Die 13-jährige Tochter von "Hilfe-für-Anja"-Vorsitzendem Michael Sporrer ist das "Kirchenthumbacher Christkind 2016". Vier "Engel" werden die vielseitig interessierte und engagierte Gymnasiastin bei ihren Auftritten begleiten. Bild: ü
Vermischtes
Kirchenthumbach
05.11.2016
49
0

Das "Kirchenthumbacher Christkind" für die Weihnachtszeit 2016 heißt Katrin Sporrer. Der Vorstand des Handwerker- und Gewerbevereins entschied sich für die 13-jährige Gymnasiastin, die im Mühlenweg wohnt. Begleitet wird Katrin Sporrer von den "Engeln" Olivia Graßler, Amelie Linke, Valeria Pöllath und Sarah Eschenweck.

Katrin Sporrer kennt keine Langeweile und ist in zahlreichen Vereinen engagiert. So spielt sie in der Mädchenmannschaft des Sportclubs Fußball. Ihre Trikot hat die Rückennummer vier, und das hat einen Grund: Sporrers Lieblingsspieler Dave Bulthuis vom 1. FC Nürnberg trägt ebenfalls die Rückennummer vier. Apropos Club: Sporrer hat eine Dauerkarte für alle Heimspiele im Frankenstadion.

Neben Fußball spielt die 13-Jährige auch Klavier und Querflöte. Zudem gehört sie dem Singkreis der Pfarrei und der großen Ministrantenschar an. Wenn dann noch Zeit bleibt, tanzt die Gymnasiastin bei den "Leierischen Bawalatsch'n" in der Volkstanzgruppe mit. Eine Selbstverständlichkeit ist für Katrin Sporrer außerdem die Mithilfe im Verein "Hilfe für Anja", dessen Vorsitzender ihr Vater Michael ist. Und nicht zuletzt absolviert sie derzeit ein Sozialjahr für Schülerinnen im Michelfelder Kindergarten.

Schon jetzt freut sich das "Christkind" mit der Engelschar darauf, in der Vorweihnachtszeit das kulturelle Leben in und um Kirchenthumbach bereichern zu dürfen. Höhepunkt ihrer himmlischen Dienste ist der Weihnachtsmarkt am Samstag, 3., und Sonntag, 4. Dezember, auf dem Marktplatz.

Vereine, Firmen oder Institutionen, die das "Kirchenthumbacher Christkind" für Weihnachtsfeiern oder sonstige adventliche Veranstaltungen buchen wollen, werden gebeten, sich mit der Vorsitzenden des Handwerker- und Gewerbevereins, Sandra Friedl, Telefon 09647/322, in Verbindung zu setzen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.