Bürgermeister Kürzinger zeigt sich positiv bei der JHV des SPD-Ortsvereines – Fraktionssprecher ...
„Der richtige Weg ist eingeschlagen“

Vermischtes
Kirchenthumbach
17.09.2016
21
0

(dfr) "Einiges abgehakt und noch viel zu tun": Dieses Resümee zog Bürgermeister Jürgen Kürzinger in der SPD-Jahreshauptversammlung (wir berichteten) in seinem Bericht aus dem Rathaus. Mit neuen Bau- und Gewerbegebieten mit Parzellen im Eigentum der Kommune habe die Marktgemeinde wichtige Weichen gestellt. Auch lange geplante Dorferneuerungsmaßnahmen würden nun endlich abgeschlossen. Und durch den Breitbandausbau würden der Gewerbestandort und die Attraktivität der Marktgemeinde für die Bürger gestärkt.

Eine Dauerbaustelle bleibe der teilweise schlechte Zustand des Kanal- und Straßennetzes. "Auch hier haben wir als Kommune den richtigen Weg eingeschlagen, aber für die Sanierungsarbeiten brauchen wir einen langen Atem." Ein echtes "Highlight" sei die PEGA gewesen. "Wir haben uns dort hervorragend präsentiert und gezeigt, was Marktgemeinde und Region drauf haben." Trotz durchwachsenem Wetter seien über 5000 Besucher gezählt worden.

Dominik Brütting berichtete aus der Arbeit der Fraktion im Marktgemeinderat und zog ein positives Zwischenfazit. "Mit dem bisher Erreichten können wir zufrieden sein. Darauf ausruhen dürfen wir uns aber nicht." Es gebe nach wie vor zahlreiche offene Baustellen. Positiv bewertete der SPD-Fraktionssprecher das verbesserte Diskussionsklima im Marktgemeinderat. Dies habe sich unter anderem bei den intensiven Haushaltsberatungen gezeigt. "Dass der umfangreiche Investitionshaushalt einstimmig beschlossen werden konnte, zeigt, dass wir auf einem guten und konstruktiven Weg sind."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.