Dankgottesdienst der Firmlinge
"Lass sie firmen"

Pater Benedikt und Gemeindereferentin Gabriele Gabriel überreichten die Firmurkunde sowie eine CD mit Erinnerungsfotos an die Firmlinge. Bild: ü
Vermischtes
Kirchenthumbach
28.06.2016
64
0

"Jetzt nachdem ihr gefirmt seid, seid ihr für die Kirche Erwachsene, also mündige Christen", sagte Pater Benedikt bei einem Dankgottesdienst zu den Firmlingen. Er hoffe sehr, dass die Firmlinge nicht aus dem Pfarrleben abtauchen, sondern helfen, das Leben in der Gemeinde aktiv zu gestalten und vor allem die Gottesdienste besuchen und so Kontakt halten. Jeder Gefirmter habe Mitverantwortung für die Pfarrgemeinde.

Der Pater bat die jungen Menschen, sich weiterhin in den Gruppen und Vereinen der Pfarrei aktiv einzubringen. "Ihr habt euch bei der Firmung öffentlich zu einem christlichen Glauben bekannt. Ich wünsche euch, dass ihr auch in Zukunft in eurer Familien, in der Schule und im Freundeskreis lebt und bekennt."

In seiner weiteren Ansprache erzählte Pater Benedikt die Geschichte eines Pfarrers, der einmal unter einer großen Schar von Fledermäusen in seiner Kirche zu leiden hatte. Nichts half, sie wegzubekommen. Da fragte er einen anderen Pfarrer. "Lass sie firmen", war dessen Rat. Der bekannte Witz spielt auf eine Erfahrung, die viele Pfarrgemeinden machen: Viele jungen Menschen verschienden nach der Firmung wieder aus dem Pfarrleben und tauchen vielleicht erst zur Hochzeit wieder wieder in der Kirche auf.

Dann überreichten Pater Benedikt und Gemeindereferentin Gabriele Gabriel die Firmurkunden sowie eine CD mit Fotos von der Firmvorbereitung bis zur Spendung des Firmsakraments durch Prälat Robert Hüttner.

Pater Benedikts Dankesworte galten Gabriele Gabriel, den Katechetinnen Angela Dauth, Luzia Kleber und Michaela Zeitler, den Eltern, die die Vorbereitung mitgetragen und unterstützt haben. Dank galt auch der Gesangsgruppe Augenblicke, Organisten Herbert Fraunhofer, Mesner Wolfgang Höllerer, und den Ministranten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.