Erntedank im Gaggl ein Höhepunkt im Spätsommer

Toben im Sroh
Vermischtes
Kirchenthumbach
28.09.2016
268
0

Wenn sich der Herbst ankündigt, geht es zur Ernte aufs Feld - und zum "Gagglhof" zum Erntedank. Bestes Wetter und ein buntes Programm ließ die Besucher zum Fest strömen, nicht nur aus Kirchenthumbach.

(lep) Viele Gäste kamen schon zur Mittagszeit, um sich "Schwainsbran mit Gnedl" und Krautsalat schmecken zu lassen. Am Nachmittag waren dann alle Plätze besetzt. Großes Interesse weckte die "Landwirtschaft wie früher". Auf einem Acker bearbeiteten Helfer den Bodens wie einst. Pferde oder Ochsen zogen den Pflug und der Bauer grub Furche für Furche.

Das Dreschen übernahm eine Maschine aus den 1950er Jahren ohrenbetäubend laut ratternd. Oben standen drei Helfer, die das "Rohmaterial" gleichmäßig in den Schlund der Dreschmaschine warfen. Diese trennte dann das Korn vom Halm und wirbelte das Stroh unten heraus.

Rote Beeren und Kastanien


Auch der Handwerkermarkt bot einiges: Marmelade, Essig, Likör, Bauernbrot, Kerzen und Imkereiartikel, Floristik, Laubsägearbeiten, Weidenobjekte, Filzprodukte, Papierträume, Stutenmilch, Schmiede- und Metallbauarbeiten und noch mehr. Das Anwesen war herbstlich gestaltet wie die Verkaufstische: Feldfrüchte, Zweige mit roten Beeren, Kastanien, Teekerzen in aufgeschnittenen Kartoffeln, Hopfen: was die Natur zu bieten hat, wurde verwendet.

Hungern und dursten musste während des Festes niemand. Vorstand Josef Leipold und sein 30-köpfiges Team waren auf den Ansturm gut vorbereitet. Für Stimmung sorgten die Pressather Musikanten. Der Nachwuchs fühlte sich wohl, weil es viel zu tun gab: Kraut stampfen, Kerzen ziehen, filzen, oder mit Naturmaterialien Baumscheibenmandalas gestalten. Die Kindertanzgruppe des Heimat- und Trachtenvereins bekam kräftigen Applaus. Die neugegründeten "leirische Bawalatschen" zeigten Volkstänze. Die Stimmung war fröhlich, dem Erntedank entsprechend, ein schöner Tag für Jung und Alt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.