Geschwindigkeitsmessung auf der B 470
Mit knapp 160 km/h auf der Bundesstraße

Symbol-Bild (Foto: dpa)
Vermischtes
Kirchenthumbach
18.10.2016
168
0

Bei einer Geschwindigkeitsmessung auf der B 470 wurden am vergangenen Sonntag insgesamt elf Autofahrer beim Überschreiten des erlaubten Tempolimits erwischt. Vier davon müssen mit einem Fahrverbot rechnen.

Die Messung und Kontrolle erfolgte durch Beamte der Polizei Eschenbach, die auf der B 470 am Sonntagnachmittag, 16. Oktober, in der Nähe von Sommerau postiert waren. Als negative Spitzenreiterin wurde die 26-jährige Fahrerin eines Nissan bei 159 km/h ausgebremst. Der Dame erwarten neben dem Fahrverbot auch eine Geldbuße von 240 Euro und zwei Punkte in der Verkehrssünderdatei. Drei weitere Autofahrer müssen ebenfalls mit einem Fahrverbot und einer Geldbuße von 160 Euro rechnen.

Insgesamt wurden elf Autofahrer beim Überschreiten des Tempolimits erwischt.
Die anderen sieben beanstandeten Verkehrsteilnehmer erhalten unterschiedlich hohe Geldbußen. Laut Polizeibericht zeigten die Autofahrer in allen Fällen Verständnis für die Kontrolle und räumten zudem ihr zu schnelles Fahren ein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2693)Geschwindigkeitsmessung (12)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.