Grundschulklasse lernt Fußmaler kennen
Füße ersetzen Arme und Hände

Vermischtes
Kirchenthumbach
22.03.2016
3
0

Günther Holzapfels Bilder sind eine Augenweide. Viele seiner Werke sind zurzeit im Pfarrheim ausgestellt. Holzapfel wurde 1942 zehn Wochen zu früh geboren und bei der Geburt extrem verletzt. Seitdem ist er schwerstbehindert. Mit sechs Jahren begann er, mit seinen Füßen zu malen und damit seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Seine Behinderung sah Holzapfel nie wirklich als Behinderung an.

Derzeit weilt der Fußmaler in Kirchenthumbach bei den befreundeten Familien Rinnagl und Raps, die auch die Bilderausstellung im Pfarrheim organisiert haben (wir berichteten). Bei ihrem Besuch dort lernten alle Klassen der Grundschule einen stets gut gelaunten und zu Scherzen aufgelegten Künstler kennen. Gerne zeigte er den staunenden Kindern, wie er seine Füße als Ersatz für Arme und Hände einsetzt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Günther Holzapfel (4)Fußmaler (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.