Handwerker- und Gewerbeverein dankt Ilse Schuhmann für langjährige perfekte Kassenführung
Mehr als nur eine Schatzmeisterin

18 Jahre lang kümmerte sich Ilse Schuhmann (Mitte) um die Finanzen des Handwerker- und Gewerbevereins. Vorsitzende Sandra Friedl (rechts) dankte Schuhmann für ihr außerordentliches Engagement und Marianne Seemann für die zunächst kommissarische Übernahme des Amts. Bild: ü
Vermischtes
Kirchenthumbach
15.11.2016
30
0

Einen Stabwechsel hat der Handwerker-und Gewerbeverein vollzogen: Nach knapp 18 Jahren gab Ilse Schuhmann das Amt der Kassenverwalterin ab. Gesundheitliche Gründe zwangen das engagierte Vorstandsmitglied dazu, das Ehrenamt aufzugeben. Vorsitzende Sandra Friedl dankte Ilse Schuhmann für ihre langjährige Arbeit und die perfekte Kassenführung und überreichte ihr Blumen.

Schuhmanns Nachfolgerin ist Marianne Seemann, die das Amt zunächst kommissarisch ausüben wird. Bei der Jahreshauptversammlung im Herbst 2017 wird sie sich dann zur Wahl stellen.

Ilse Schuhmann war mehr als nur eine Schatzmeisterin. Als Organisationstalent managte sie auch sehr erfolgreich die Weihnachtsmärkte, die Christkindl-Auftritte, die Gewerbebälle und sonstige Veranstaltungen, wie das Neujahrsanschießen und den Pfingstausritt, mit.

Um seinen Fortbestand langfristig zu sichern, will der Handwerker- und Gewerbeverein jetzt versuchen, neue Mitglieder zu gewinnen. Schon jetzt gibt es Überlegungen, den Gewerbeball ab 2018 wieder aufleben zu lassen. Sandra Friedl gab bekannt, auch 2017 werde der Verein einen eigenen Neujahrsempfang abhalten. Als Termin wurde der 12. Januar vorgeschlagen.

Zum ChristkindlesmarktDer Handwerker- und Gewerbeverein unternimmt am Samstag, 26. November, eine Fahrt zum Christkindlesmarkt nach Bayreuth. Dazu wird ein Bus eingesetzt. Abfahrt ist um 13 Uhr an der Kirche, die Rückfahrt ist gegen 22.45 Uhr geplant. Maximal können sich 38 Personen beteiligen. Im Fahrpreis von 18 Euro ist enthalten eine Führung durch die Bayreuther Katakomben mit Bierverköstigung. Danach kann der Christkindlesmarkt besucht werden. Anmeldungen nehmen Anton Fenzl, Telefon 09647/242, und Alexandra Friedl, Telefon 09647/322, entgegen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.