Jugendliche bereiten sich im Kloster Ensdorf auf Empfang des Sakraments vor
Eine große Firmgemeinschaft

Vermischtes
Kirchenthumbach
14.04.2016
14
0
Es war kein Wochenende wie jedes andere: Fast 60 Jugendliche aus der Pfarrei Mariä Himmelfahrt verbrachten drei Tage im Kloster Ensdorf, um sich auf ihre Firmung vorzubereiten. Im Bildungshaus der Salesianer Don Boscos wurden die Firmbewerber von Pater Clemens Moermann begrüßt, der gemeinsam mit der Kirchenthumbacher Gemeindereferentin Gabriele Gabriel inhaltlich das Wochenende gestaltete. Die Themen dabei befassten sich allesamt mit dem Sakrament der Firmung: Es ging zum Beispiel um die Gaben des Heiligen Geistes, um Gott und Lebensfreude, um Barmherzigkeit, Gemeinschaft und Verantwortung, um Sakramente als Zeichen göttlicher Liebe, um Spuren des Heiligen Geistes in der Welt und um die Ausarbeitung liturgischer Elemente. Pater Clemens verstand es ganz herausragend, den Heranwachsenden die Inhalte praktisch zu veranschaulichen: unter anderem bei kreativen beziehungsweise gemeinschaftsfördernden Spielen, Partnerinterviews und Fragerunden, durch das Gestalten von Collagen oder mit Hilfe von Rollenspielen und Gebeten. Höhepunkt des dreitägigen Ausflugs war der Gottesdienst. Auch Pater Benedikt und viele Eltern reisten an, um gemeinsam mit den Firmlingen die Messe zu feiern. Einige Jugendliche stellten dabei symbolisch in einem Pantomimenspiel das Thema "Brücken bauen aus Türmen der Angst" dar. Sie stapelten dabei in Anlehnung an den "Turmbau zu Babel" einen Turm aus Kartons, der aber aufgrund ihrer Uneinigkeit einstürzte. Die musikalische Umrahmung des Gottesdienstes übernahm eine extra für diesen Anlass gegründete Firmband. Diese wird auch beim Vorstellungsgottesdienst der Firmlinge am Sonntag, 24. April, in Kirchenthumbach spielen, bei dem das Thema weiter ausgeführt wird: Die Besucher der Messe erleben dann, wie aus Türmen und Mauern Brücken werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Firmung (55)Salesianer Don Boscos (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.