Katholischer Frauenbund disponiert um
Kaffeklatsch statt Ausflug

Vermischtes
Kirchenthumbach
16.05.2016
16
0

Da die Muttertagsfahrt des Katholischen Frauenbundes wegen geringer Beteiligung abgesagt werden musste, wurde kurzerhand umdisponiert. Eine Muttertagsfeier gab es dann im Pfarrheim gekommen waren mit vielen Mitgliedern und auch dem geistlichen Beirat Pater Dr. Benedikt Röder. Bei der Kaffeerunde mit Kuchen wurden viele Erinnerungen an die eigenen Erlebnisse zum Muttertag ausgetauscht. Anerkennung fanden die Schokoherzen als kleines Geschenk für jede Besucherin. In den Texten, vorgetragen von Frauen der Vorstandschaft, spiegelte sich Gedankengut aller Generationen zum Thema Mutter und Mütterlichkeit wider. Vom Wunder des Zuhörens und der Erkenntnis, dass Zeit haben mehr ist als Geld und Medikamente, dass Tun mehr ist als reden. Bild: lep

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.