Kräftig anpacken, zünftig feiern
Maria Kraus feiert 80. Geburtstag

Maria Kraus (Mitte) freute sich über die vielen Gratulationen anlässlich ihres 80. Geburtstags. Wünsche überbrachten unter anderem Pater Dr. Benedikt Röder (links) und zweiter Bürgermeister Josef Schreglmann (rechts) sowie natürlich die vier Kinder Norbert, Berthold (Zweiter und Dritter von links), Markus und Elisabeth (Dritter und Zweite von rechts). Bild: lep
Vermischtes
Kirchenthumbach
21.12.2015
66
0

Gut gelaunt und vor allem gesund und munter: So präsentierte sich Maria Kraus, geborene Püttner, an ihrem 80. Geburtstag. Ob Landwirtschaft, Bauhof oder Hausbau: Überall hat sie Zeit ihres Lebens kräftig mit angepackt.

Geboren wurde die "Grofen-Mare", wie sie genannt wird, in Moos. Dort wuchs sie zusammen mit ihren sechs Geschwistern auf dem elterlichen Hof auf. Schon von klein auf musste sie auf dem landwirtschaftlichen Anwesen kräftig mit anpacken.

1957 heiratete sie Hugo Kraus und kam so nach Kirchenthumbach, wo das Paar zusammen einen Bauernhof bewirtschaftete. Vier Kinder gingen aus der Ehe hervor. Doch das Schicksal schlug früh zu: Im Alter von 49 Jahren verlor Maria Kraus ihren Ehemann. Nun konnte sie die Landwirtschaft nicht weiterbetreiben und suchte sich eine Stelle im Lager.

1988 begann sie dann im Kirchenthumbacher Bauhof. Ihre männlichen Arbeitskollegen schätzten Kraus: Sie packte kräftig mit an - egal ob beim Teeren bei 30 Grad oder beim Aufstellen der Schneestangen. Ob in der Kläranlage oder beim Mähen, überall war Kraus dabei. Wenn die Jubilarin heute davon erzählt, leuchten ihre Augen: "Es war eine schöne Zeit mit tollen Kollegen, und die körperliche Arbeit hat mir nichts ausgemacht." Das galt auch für den Hausbau ihrer vier Kinder: Maria Kraus mischte mit der Mörtelmaschine den kompletten Mörtel.

Auch mit 80 Jahren mäht sie ihren Rasen selbst, besorgt ihren Haushalt alleine und kümmert sich um den Brunnen in der Mühlbachstraße. Der regelmäßige Besuch der Gottesdienste sowie das Beten des Rosenkranzes gehören zu ihrem Alltag.

Für die politische Gemeinde gratulierte zweiter Bürgermeister Josef Schreglmann, für die Pfarrei Pater Dr. Benedikt Röder. Für die KAB überbrachten Barbara Raps und Franz Bernet die besten Wünsche.

Am Freitag wurde der "Runde" mit der ganzen Familie, darunter drei Enkelkinder, begangen. Maria Kraus wünschte sich dazu einen Musiker, denn sie wollte zünftig feiern.
Weitere Beiträge zu den Themen: Geburtstag (454)Maria Kraus (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.