Krippenfiguren
Neues Quartier fürs Jesuskind

Vermischtes
Kirchenthumbach
18.12.2015
5
0
Sie haben ein neues Zuhause gefunden, die bis zu einen Meter hohen Figuren der Krippe des Handwerker- und Gewerbevereins: Das Jesuskind, Maria und Josef, Hirte und Engel, die Heiligen Drei Könige sowie Schafe, Ochs und Esel wurden bei der Fatimastatue im Gebetskeller auf dem Weg zur Bergkirche einquartiert. Der Handwerker- und Gewerbeverein hat sich für die neue Unterkunft entschieden, weil er der Meinung ist, dass die Frequentierung im Ort höher ist. Bisher war die Krippe in der Bergkirche aufgebaut.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.