Kulturkreis spendet Schautafel
Offizielle Übergabe an die Kirchenverwaltung

1
Vermischtes
Kirchenthumbach
04.11.2016
47
0

Der Kulturkreis macht sich seit 20 Jahren in der Marktgemeinde für Kultur und Geschichte stark. Das große Schauspiel zum 300-jährigen Bestehen der Bergkirche mit der Geschichte rund um den Stifter Johann Friedrich Eisenhut im vergangenen Jahr unterstrich das Engagement des Vereins. Jetzt ist Eisenhut auch auf einer Schautafel an der Wallfahrtskirche zu finden.

(ilt) Für die Bürger der Marktgemeinde hat die Bergkirche Maria Zell seit Jahrzehnten eine große Bedeutung. Umgeben von uralten Linden thront das Gotteshaus majestätisch auf der Anhöhe, Besucher finden dort eine besondere Atmosphäre und Ruhe. Auch werden alljährlich Lichterprozessionen zu dem Kleinod unternommen.

Zu verdanken haben die Kirchenthumbacher die Bergkirche dem Schneiderssohn Johann Friedrich Eisenhut, der vor über 300 Jahren den Ort verließ, um sich in der weiten Welt zu beweisen. Wohl kennt man seinen Namen, genaue Lebensinhalte aber sind nur teils bekannt.

Um das zu ändern, haben die beiden Heimatforscher Norbert Wilterius und Michael Biersack monatelang in den Stadt- und Staatsarchiven in Amberg, Regensburg und Wien in unzähligen alten Schriften recherchiert. Damit auch die Öffentlichkeit über alles Wissenswerte rund um Eisenhut und die Bergkirche Informationen erhält, war es die Idee des Kulturkreises, eine Schautafel mit den wichtigsten Daten zu stiften.

Die Kirchenverwaltung unterstützte dieses Vorhaben. Pater Dr. Benedikt Röder und Richard Zeitler als Vertreter der Kirchenverwaltung freuten sich über die offizielle Übergabe der Tafel direkt an der Bergkirche. Die Heimatforscher Norbert Wilterius und Michael Biersack bekamen Unterstützung für den grafischen Teil von Heidi Stopfer-Wilterius und für den technischen Teil von Reiner Röttger, beide seit langem Mitglieder im Kulturkreis.

Wilterius und Biersack haben bereits das nächste Projekt in Angriff genommen. Es ist ein umfangreiches Buch über Eisenhut mit dem Titel "300 Jahre Bergkirche - dem Stifter Johann Friedrich Eisenhut auf der Spur", das in der nächsten Zeit zum Kauf angeboten wird.
1
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.